The godfather's theme.

die.spezi@listen sind seit 2010 Pate des inzwischen 15-jährigen Gerson aus Nicaragua. Wir unterstützen Gerson, seine Bildung und seine Familie über Plan International, eines der ältesten Kinderhilfswerke weltweit. Für uns ist es eine Herzensangelegenheit für Gerson etwas zu tun.

80 Prozent aller Menschen werden nicht in eine reiche, westliche Industrienation wie Deutschland hineingeboren. In dem Bewusstsein, wie gut es uns geht, wollen wir uns daran beteiligen, das Leben und die Chancen von Menschen aktiv zu verbessern, die dieses Glück nicht hatten. Deshalb haben wir über Plan International die Patenschaft für Gerson aus Nicaragua übernommen. Gerson ist heute 15 Jahre alt. Plan International ist derzeit in 48 Ländern Asiens, Afrikas und Lateinamerikas tätig – unabhängig von Religion und Politik. Die Hilfsorganisation setzt auf nachhaltige, kindorientierte Selbsthilfeprojekte, hauptsächlich über Patenschaften sowie über Einzelspenden und öffentliche Mittel. Mädchen werden besonders gefördert, damit sie die gleichen Chancen bekommen wie die Jungen. Plan Deutschland betreut insgesamt 280.000 Kinderpatenschaften und erreicht so über zwei Millionen Menschen.

Schicksale, die unter die Haut gehen.

Unser Patenkind Gerson Guevara Pereira ist jetzt 15 Jahre alt und der Sohn eines Maurers. Er lebt im zweitärmsten Land Lateinamerikas: in Nicaragua. Und zwar im Department Chinandega, im äußersten Nordwesten des Landes. Der Durchschnittslohn pro Tag liegt in Nicaragua bei 2 Dollar oder weniger. Die Analphabetenrate beträgt bei den über 15-Jährigen 17,2 Prozent. Die Menschen in Chinandega leben vor allem von der Landwirtschaft: von Rum aus Zuckerrohr, Bananen und Erdnüssen.
Gerson geht derzeit nicht mehr zur Schule, sondern hilft stattdessen zu Hause. Plan International steht mit der Familie in Kontakt, um Gerson weiter zu unterstützen.